Veröffentlicht von & unter MAC.

Diese Fehlermeldung hatte ich heute auf dem Mac als ich VMWare Fusion öffnen wollte. Vorausgegangen war, dass ich den iMac eine neue SSD spendiert hatte. Nach der Wiederherstellung der Platte über das Timecapsule Backup, trat der Fehler auf.


/dev/vmmon konnte nicht geöffnet werden: Es existiert keine Datei und kein Ordner dieser Art.

Lösung des Problems war das deinstallieren von Oracle Virtual Box. Dazu kann ein Script benutzt werden, welches hier zu finden ist.

http://www.virtualbox.org/svn/vbox/trunk/src/VBox/Installer/darwin/DiskImage/VirtualBox_Uninstall.too

Die Datei muss mit

chmod -X VirtualBox_Uninstall.too

ausführbar gemacht werden. Ich habe die Datei vorher in VirtualBox_Uninstall.sh unbenannt.

3 Rückmeldungen zu “VMWare Fusion Fehlermeldung: /dev/vmmon konnte nicht geöffnet werden”

  1. Dieter Olowson

    Viel einfacher:

    Resolution
    To resolve the issue:

    Open the VMware Fusion.dmg file to start install.
    Once you agree to the License agreement, you see this message:

    System Extension Blocked
    A program tried to load new system extension(s) signed by „VMware, Inc.“.If you want to enable these extensions, open Security & Privacy System Preferences.

    Click Ok on the message.
    Navigate to System Preferences > Security & Privacy on the host Mac OS 10.13.
    Under the General tab towards the bottom of the window, you see error similar to:

    “System software from vendor “VMware, Inc.” was blocked from loading.” with option to click on “Allow”.

    Click Allow.
    Note: You need Admin Privileges to allow the application.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.